König Wilhelm II

… war 1916 und 1918 zu Besuch

König Wilhelm II.von Württemberg – 1. Besuch

Am 19. Januar 1916 besuchte König Wilhelm II. von Württemberg den Flugplatz. Als Gast war bei diesem Besuch auch Hptm. Robert Holtzmann als Vertreter der Inspektion der Fliegertruppe zugegen. Der Führer der Abteilung, Hptm. von Beers, zeigte dem König mit seinem Gefolge die Einrichtungen des Flugplatzes sowie den Flugbetrieb. Aufgrund des vorangegangenen Regens war das Flugplatzgelände zu einem großen Sumpf geworden. Für die Besichtigung der Flugzeuge auf dem Flugplatz mussten Holzdielen die königlichen Füße vor Nässe schützen. Dem König wurden die Offiziere vorgestellt, die von Musikmeister Maschke gegründete Kapelle der Fea 10 begleitete den königlichen Besuch.

Der zeitliche Ablauf des Besuches:

Ankunft

König Wilhelm II. 19.01.1916 – vor dem Revier

König Wilhelm II. 19.01.1916 Musik beim Parademarsch

Während der Besichtigung ereignete sich ein Unfall, dokumentiert auf einer Postkarte

Bruch beim Start

Besichtigung

Besichtigung

Besichtigung der Flugzeuge

Foto-Postkarte mit König-Besichtigung

Besichtigung

 Abfahrt

 

König Wilhelm II.von Württemberg – 2. Besuch am 06. März 1918

aus einem Album

Fea10 König Sachsen und Württemberg 06.03.1918 (3) Besichtigung König v. Sachsen, König Wilhem II v.Württemberg und Beroldingen (2) ea10 König Wilhelm II. von Württemberg 1918-03-06

Dieser Besuch ist sehr gut mit einer Fotoserie im Hauptstaatsarchiv Stuttgart dokumentiert